Montag, 10. Juni 2013

[Review] Alessandro Striplac – Meine ersten Erfahrungen

 

Heute geht es um eine der vielen Marken, welche aktuell UV-Lacke rausbringt. Auf vielen Blogs ist die Rede von Nagellacken, die im UV Licht aushärten und somit sehr robust sind. Einen Bericht zu der Variante von Anny findet ihr *hier und einen über die Alternative von Finger´s gibt es *hier.

Ich möchte euch heute etwas über eine weitere Variante erzählen und zwar die von Alessandro. Wenn man nach dem so genannten Striplac googlet, dann findet man nur Pressemitteilungen auf sehr wenigen Blogs. Das wird daran liegen, dass das Marketing in der Bloggerwelt nicht so agressiv ist und auch nicht zum Event läd. Doch ich möchte euch diese Alternative vorstellen, weil sie einen entscheidenen Vorteil den anderen Anbietern gegenüber hat. Ihr werdet es anhand des Bildes vielleicht erraten können, aber dazu aber später mehr…

Alessandro_Striplac2-1

Das verspricht Alessandro und auch hier wiederholt sich vieles von anderen Marken.

“VORTEILE IM ÜBERBLICK:

  • Ohne Lösungsmittel / Aceton
  • Haltbarkeit bis zu 10 Tage
  • 60 Sek. aushärten unter LED - keine Trockenzeit
  • Hochglanz bis zum letzten Tag
  • Kratzfest - kein Absplittern
  • Schützt & festigt den Naturnagel
  • Leichtes Auftragen
  • Schnelles Peel-Off ablösen(Quelle: http://www.striplac.de/)

Der Vorteil welcher dieser UV Lack gegenüber den anderen Anbietern hat ist, dass man den Lack nach einiger Zeit einfach abziehen kann und das funktioniert. Mehr dazu weiter unten…

Ich habe das ganze vor ca. 2 Wochen getestet. Eine Arbeitskollegin hat sich die Ausrüstung von Alessandro zugelegt und mir die Nägel damit gemacht. Es hat 7 Tage gehalten, aber es hätte noch länger gehalten, doch ich war so neugierig ob man es wirklich abziehen kann und habe angefangen zu knibbeln. Und schwupp…

Alessandro_Striplac3

Die Ausstattung:

Alessandro bietet ein Starterkit für um die 100€. Viel Geld für Nagellack und es geht günstiger. Das Starterkit enthält eine UV-Lampe, Twin Coat, farbiger UV-Lack, Cleansing Pads, 4-Fach Feile und Hufstäbchen.

Meine Kollegin hat sich die notwendigen Sachen einzeln angeschafft. Dabei ist auch der Vorteil, dass man sich seine Lieblingsfarbe bestellen können. Hier ist nun eine Auflistung des Einsparpotentials.

Alternative

Nicht ganz 40€ können gespart werden und auch wenn es nur 30€ wären, ist das eine Meng Geld.

Ich übernehme für diese Alternative natürlich keine Garantie, aber die Erfahrungen von meiner Kollegin erhoffen nur Gutes. Außerdem wäre es eine Möglichkeit für denjenigen, welche schon UV-Lampe und Cleaner zuhause haben. Ich habe mir das ganze nun auch bestellt und werde alles in spätestens einer Woche beisammen haben.

Die Anwendung:

Die Anwendung ist wie normales Nägel lackieren mit insgesamt 4 Schichten, nur das das ewige Warten dazwischen entfällt.

  1. Die Nägel wie gewohnt in Form feilen
  2. Die Nägel mit Cleaner von Fett befreien
  3. Twin Coat in einer dünnen Schicht auftragen und 60 Sekunden die Finger unter die UV-Lampe halten
  4. Farbiger UV-Lack in einer dünnen Schicht auftragen und 60 Sekunden die Finger unter die UV-Lampe halten
  5. Die nächste Schicht farbigen UV-Lack wie oben beschrieben auftragen und trocknen
  6. Zur Versiegelung und für den ultimatven Glanz eine weitere dünne Schicht Twin Coat drüber und die Finger 60 Sekunden unter die Lampe halten
  7. Zum Schluss noch einmal mit dem Cleaner drüber und fertig!

 

Das Entfernen:

Das Entfernen ist simpel und ohne 20-minütiges Einweichen. Einfach mit einem Dotting-Pen oder mit der spitzen Seite des Hufstäbchens an der Seite unter den Lack hebeln und abziehen.

Dar Nagel ist danach sehr trocken. Das wird wohl daran liegen, dass der Cleaner das Fett vor dem Auftragen vom Nagel genommen hat und durch den Lack sich kein neues bilden konnte. Ich habe nach dem Abziehen ein Nagelöl aufgetragen und schon war alles wieder gut. Der Nagel ist weder sehr dünn noch kaputt.

 

Mein Fazit:

Ich bin von Alessandros Striplac überzeugt. Bei mir hält normaler Nagellack maximal 3 Tage ohne splittern. Der Striplac hält mehr als 7 ohne Kratzer, absplittern oder Macken. Außerdem finde ich es super, dass ich nicht mehr ewig warten muss bis jede Lackschicht trocken ist. Das Entfernen hat den Ausschlag gegeben, dass ich mir nun alles auch bestellt habe. Das Entfernen geht schnell und mein Nagel ist danach nicht geschädigt.

Von mir eine klare Empfehlung!

Wie findet ihr den neuen Trend der UV-Lacke? Überlegt ihr auch euch sowas anzuschaffen oder lasst ihr euch das machen? Habt ihr schon`mal was von Alessandro´s Striplac gehört?

Kommentare:

  1. Ich bin total altmodisch, glaube ich :D
    Ich benutze immer noch stink langweiligen Nagellack während die Leute bei mir in der Umgebung sich schon UV Zeugs verwenden @.@

    Schönen Samstag noch :)
    Aimie

    aimie-cherise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Striplac auch noch nicht probiert, allerdings könnte ich mir vorstellen, dieses Alessandro Set einmal zu versuchen! Ist zwar erst teuer, doch dann hat man lange etwas davon :) Und Alessandro lohnt sich meist ohnehin!

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze Striplac seit ca 2 Monaten und muss sagen, dass es meine Naturnägel SEHR kaputt gemacht hat, obwohl ich nach Anleitung gearbeitet habe. Mittlerweile habe ich 4 ganz kurze Nägel dadurch bekommen, weil sie trotz des Lacks eingerissen sind, da sie durch das ständige abziehen immer dünner geworden sind. Die anderen werden bestimmt folgen :( Jetzt fühle ich mich noch unwohler als vorher, dabei war ich am Anfang ebenfalls sehr begeistert davon, denn 5-7 Tage hält es auf jeden Fall. Länger aber nicht. 10 Tage ist Quatsch!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    schade das du diese Erfahrung mit Striplac gemacht hast. Ich kann immer nur über meine Erfahrungen schreiben und ich nutze es nun eigentlich die ganze Zeit durchgängig. Bei mir hält er mindestens 7 Tage und denke es würde bei mir auch 10 Tage halten.

    Bis jetzt sehe ich keine Nachteile an meinen Nägeln. Eingerissen sind meine Nägel mit dem Dank nicht, obwohl ich damit immer Probleme habe.

    Gruß Simone

    AntwortenLöschen
  5. Also nachdem ich nun meinen LED Lack unten habe sehen meine Nägel nicht mehr so schön aus, die Oberfläche wirkt verkratzt aber das scheint normal zu sein sieht aber nicht toll aus... an sich finde ich den Trend nicht schlecht, solange hatte ich noch keinen Lack drauf =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haltbarkeit ist ein riesen Pluspunkt!
      Meine Nägel waren danach zwar trocken, aber wirklich OK.
      Nich dünn oder sonstiges. Ich bin gespannt auf die Essence Alternative ;)

      Löschen
  6. ich durfte die neuen Gelnägel von Essence testen und die kann man auch ganz einfach abziehen. und die Produkte sind gl+cklicherweise auch nicht so teuer. Du kannst dir ja mal meine Berichte dazu durchlesen :)

    LG Fio

    AntwortenLöschen
  7. ich habe anny led und alessandro striplac ausbrobiert. anny hält bei mir noch besser, lässt sich aber sehr schwer abziehen, dabei habe ich mir die nägel beschädigt.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, heute habe ich den Alessandro Striplac nach 11 Tagen abgezogen. Er sah zwar immer noch perfekt aus. Aber das Nachwachsen des Nagels ohne die Gelschicht gefiel mir nicht mehr. Der Lack hat super gut gehalten,. Mein Job im Labor mit ca 50- 60 maligem Hände waschen und desinfizieren pro Tag ist eine wahre Herausforderung für die Nägel. Ich war begeistert. Nach dem Abziehen waren die Nägel zwar trocken, aber ok. Eine Nacht werde ich sie frei lassen und mit viel Nagelcreme pflegen. Und morgen wieder schön lackieren.Mein Fazit: Klasse!

    AntwortenLöschen
  9. Hi :-) Danke für die vielen Infos, das ist echt super und war sehr bedeutend in meiner Entscheidung zwischen Alessandro und Anny. Ich habe mich nun für Alessandro entschieden, da es günstiger ist, ich sowieso vor habe, spätestens nach 10 Tagen neu zu lackieren und die Farbe zu wechseln - außerdem soll es ja für den Naturnagel auch etwas besser danach aussehen als bei Anny (was ich so recherchieren konnte). Ich habe noch ein paar viele Fragen an dich: ;-)) Hat die original Alessandro UV Lampe auch 36 Watt und sollte es exakt diese Wattzahl somit haben? Von welcher Marke hast du die Lampe? Meinst du man kann sie ohne Bedenken gebraucht auf ebay kaufen oder aus hygienischen Gründen oder so lieber nicht? Hast du den Cleaner auch nicht von Alessandro direkt und wenn ja - auf welcher Seite hast du ihn gefunden für ca. 3 € und welche Marke? Funktioniert es denn hiermit genauso gut wie mit den original Cleaning Pads von Alessandro? Kannst du mir eine Seite empfehlen, bei dem ich die Lacke, Farblacke und Cleaner recht günstig bestellen kann? Sind die Lacke wirklich nur 6 Monate haltbar oder geht es auch noch danach-denn je nachdem kaufe ich nur zwei bis vier Farben... Ich hätte gerne ein tolles rot (nicht das gängige diese Nr 27 ;)) ), ein creme-weiß/nude, ein hübscher Korallenton und ein dunkleres Lila mit Schimmer. Hast du dich mal umgehört oder kennst du viele Farben, sodass du mir sagen kannst welche echt schön sind? Ich weiß das ist subjektiv aber ich freue mich trotzdem auf einen Tipp (falls das bezügl. der Farbe was zur Sache tun könnte: Ich bin blond, habe helle Haut und eher kleine Hände). Soooo viele Fragen von meiner Seite und ich hoffe auf deine baldige Rückmeldung :-) Das wäre spitze! Kann schon kaum erwarten bis ich alles zusammen hab und es ausprobieren kann. Besten Gruß!!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, auch ich haben Striplac getestet! Ich war darüber begeistert, dass der Lack über 3 Wochen gehalten hat - aber das Abziehen der Nägel wurde bei jedem Mal schwieriger und die Nägel sahen nach jedem Abziehen schlechter aus. In dem Studio ist mir geraten worden, eine größere Lackierpause zu machen, damit sich die Nägel wieder erholen.
    Schade, denn ich fand es schön, mal so lange rote Nägel zu haben, die nicht splitterten.

    AntwortenLöschen

Kommentiert so viel Ihr mögt...i like ;)